Smart Hotel „Roche“

projektentwicklung_roche_tutzing_smart_hotel_1

Smart Hotel „Roche“

Nutzungsänderung / Neubau der ehemaligen Betriebsräume der Roche Diagnostics GmbH in Tutzing, zu einem Seminarhotel.

+ Architekten
© Jocher & Stechl

+ Ort
Tutzing

+ Planungsbeginn
2005

+ Grundstücksfläche
5.100 m²

+ Bebaute Fläche
1.575 m²

+ Gesamtnettofläche
3.390 m²

+ Lounge / Restaurant
600 m²

+ Wellnessareal
200 m²

+ 90 Zimmer
85 Smart-Class á 23,00 m², 5 Comfort-Class á 35,00 m²

Konzept: „Ein Hotel an einem der schönsten Plätze des Starnberger Sees in Tutzing … mit herrlicher Sicht auf den See und in die Berge …“ so präsentierte sich das ehemalige Parkhotel Simson aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.
Während des Krieges als Militärlazarett dienend und anschließend gewerblich für Forschung genutzt, blieb das nunmehr vielfach an- und umgebaute Hotel bisweilen zweckentfremdet.
Zur Reaktivierung der derzeitigen Gewerbebrache, wurde ein Konzept entwickelt, welches das erhaltenswerte Kantinengebäude auf dem Areal in einen neuen strukturellen Ansatz integriert.
Das geplante Designhotel mit separatem Seminargebäude versteht sich als Hommage an den so wundervollen Standort des einst besten Hotels am Starnberger See, vereint mit dem Spirit von Innovation und Technik.

Smart Hotel „Roche“ Smart Hotel „Roche“ Smart Hotel „Roche“ Smart Hotel „Roche“