Musikschule im Metropol Kino

Musikschule im Metropol Kino

Umbau/ Neubau des ehemaligen Penzberger Kinos ‚Metropol‘ in eine Musikschule

+ Baujahr
2018/2019

+ Bauherr
Stadt Penzberg

Das Kino Metropol wird auch nach dem Umbau zur Musikschule mit seinem äußeren Erscheinungsbild und der prägnanten Fassade aus den 60er Jahren ein formender Bestandteil des Penzberger Stadtzentrums sein.

Die zweigeschossige Fassade, sowie historische Bestandteile des Kinosaals und des Foyers bleiben erhalten und werden auch zukünftig die ursprüngliche Nutzung des Gebäudes ablesbar machen.

Da der Zustand der Geschossdecken und des Daches aus den 60er Jahren den heutigen bautechnischen und konstruktiven Anforderungen nicht mehr standhält, wird das Gebäude zum Großteil entkernt und von Altlasten befreit. Ab Oberkante Saal wir eine neue Ebene eingezogen. So entsteht eine klare Gebäudestruktur auf zwei Etagen, die das gewünschte Raumprogramm in vollem Umfang umsetzt.

Der Saal bleibt in seiner ursprünglichen Größe erhalten. Hineingestellt wird ein zweigeschossiger Kubus. Die verbleibende Fläche wird zukünftig als Vortragssaal genutzt und bietet Platz für 160 Besucher. Mit diesem ‚Haus in Haus‘ Konzept kann die Dimension des ehemaligen Kinosaals auch zukünftig ablesbar sein und schafft gleichzeitig einen spannenden Kontrast zwischen Neu und Alt. Klar gegliedert dient er zur Aufnahme der zentralen Erschließung, notwendiger Nebenräume und Lagerflächen. Ein Aufzug macht das Gebäude barrierefrei, Lufträume schaffen Transparenz.

Die ehemalige Teilunterkellerung wird zukünftig nicht mehr genutzt. Die gesamte Gebäudetechnik wird in die Dachgeschoßfläche integriert.

Im Erdgeschoss werden die rückwärtigen Anbauten entfernt. Stattdessen entsteht hier ein neu gestalteter Außenbereich. Durch den Einbau von Fenstertüren erhält der Saal somit eine räumliche Erweiterung in einen Patio, der bei schönem Wetter als Foyer genutzt werden kann.

Grundsätzlich bleibt das Erscheinungsbild des Gebäudes bezogen auf die Gebäudehülle und Dachform erhalten. Um die im Obergeschoss angeordneten Unterrichts- und Vortragsräume natürlich zu belichten, werden großzügige Dachgauben eingesetzt. Im äußeren Erscheinungsbild werden dadurch moderne architektonische Akzente gesetzt.

Das Gebäude erstreckt sich in zwei Nutzebenen auf einer Grundfläche von 32,50m x 14,00m und umfasst ein Gebäudevolumen von ca. 4032 m³.

Auf den zwei Ebenen können so ca. 775 m² Nettogrundfläche umgesetzt werden.
Dazu kommen noch ca. 177 m² Technik- und Lagerfläche im Dachgeschoß.

Musikschule im Metropol Kino Musikschule im Metropol Kino Musikschule im Metropol Kino Musikschule im Metropol Kino Musikschule im Metropol Kino Musikschule im Metropol Kino